Theater² | Bad Ischl

85,00

zzgl. Versand
Lieferzeit: Reiseunterlagen werden innerhalb von 1-2 Werktagen per Mail zugesandt

31. Oktober 2021

Reiseleistungen:
Reise im Killi Klein- oder Reisebus inkl. Theaterkarten für beide Stücke

Preise:
EUR 85,- pro Person

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 27373-1-1-1-3-2 Kategorien: ,

Theater und das gleich x 2 ?!

Mit Killinger Reisen zum Doppel-Theater nach Bad Ischl
„Lehár Theater Ostern“ im Kongress & Theaterhaus

„Mia bella Signorina“ (Melodramatische Biographie des Lebens-Künstlers Hans Gerold)
Der Raub der Sabinerinnen“ (Lustspiel von Franz und Paul von Schönthan)

 

 

Informationen „Mia bella Signorina“
Melodramatische Biographie des Lebens-Künstlers
Hans Gerold
Ort: Kongress & TheaterHaus

Das bewegte Leben des Dichterkomponisten Hans Gerold (1884 – 1958), unter wechselnden politischen Verhältnissen, privaten Höhen und Tiefen,
geprägt von künstlerischen Freundschaften – ua mit Franz Lehár – getragen von seiner geliebten Musik…

Idee und Konzeption: Wolfgang Gerold
Buch und Regie: Charlotte Leitner
Musik und Liedtexte: Hans Gerold
Choreographie: Gabriel Wanka & Helena Sturm
Musikalische Leitung und Arrangement: Nicolas Radulescu, Salonorchester Wien
Klavier: Vasilis Tsiatsianis

Mitwirkende: Waltraud Barton Wolfgang Gerold Charlotte Leitner Beate Korntner Merle Krammer János Mischuretz Markus Mitterhuber Divar Omer Florian Resetarits Helena Sturm Rebecca Vogel Gabriel Wanka

 

Informationen „Der Raub der Sabinerinnen“
Lustspiel von Franz und Paul von Schönthan
Ort: Kongress & TheaterHaus
Dauer 1,5 h (keine Pause)
Intendanz Dr. Wolfgang Gerold

Skandalumwitterte Uraufführung eines Theaterstücks in der Kleinstadt: Tourneetheater-Direktor Striese braucht Geld und verspricht dem zahlungskräftigen Autor,
der sowohl vor den konservativen Stadtvätern, als auch vor der Familie anonym bleiben will, den großen Erfolg.
Was, wenn es ein Flop wird – wenn die Autorenschaft auffliegt? Das Chaos ist vorprogrammiert. Lassen Sie sich überraschen…

Stückfassung: Charlotte Leitner
Regie: Maximilian J. Modl

Mitwirkende: Jutta Amerstorfer Waltraud Barton János Mischuretz Markus Mitterhuber Diyar Omer Florian Resetarits Helena Sturm Gabriel Wanka Pia Zeilner „Emanuel Striese“: Wolfgang Gerold

 

Abfahrtszeiten:
12:00 Uhr – Rechberg
12:05 Uhr – Windhaag bei Perg
12:15 Uhr – Perg
12:35 Uhr – Mauthausen / Hofer
12:45 Uhr – St. Valentin / Landzeit

 

Vorstellungen:
15:00 Uhr – Mia bella Signorina
19:00 Uhr – Der Raub der Sabinerinne

 

COVID-Informationen des Theaters: 
Wir bitten die „3G Regel“ einzuhalten! (geimpft, genesen oder getestet).
Die Covid-19 bedingten Verhaltensmaßregeln wie Schutzmasken, Sicherheitsabstände etc. sind entsprechend einzuhalten.

Fahrt im Klein- oder Reisebus, je nach Teilnehmerzahl.

 

Einstiegsstelle (bitte Abfahrtszeiten beachten)

Rechberg, Windhaag bei Perg, Perg, Mauthausen / Hofer, St.Valentin / Landzeit

Event Details

Date: 31. Oktober 2021